Mein Leben als Zucchini

Ma vie de Courgette / Mein Leben als Zucchini

Publikumspreis San Sebastián International Film Festival, Spanien

Mittwoch - 24.05.2017
10:00 Uhr - Cinema im Ostertor 
kostenlose Schulvorstellung nach Anmeldung
Animationsfilm / Mein Leben als Zucchini / Schweiz, Frankreich / 2016 / Sprache: Deutsch / 66 Min.
Regie: Claude Barras
Drehbuch: Céline Sciamma, Germano Zullo, Claude Barras, Morgan Navarro
Produktion: Max Karli, Pauline Gygax, Armelle Glorennec, Marc Bonny, Michel Merkt
Kamera: David Toutevoix
Schnitt: Valentin Rotelli, Marie-Eve Hildbrand, Marina Rosset
Ton: Denis Séchaud
Musik: Sophie Hunger
Darsteller: Animation: Kim Keukeleire, Marcos Valin, Daniel Ramsay, Cesar Diaz Melendes, Marjolaine Parot, Brian Leif Hansen, Antony Elworthy, Juan Soto

„Zucchini“ heißt eigentlich Icare. Auch wenn sich die anderen Kinder zunächst über ihn lustig machen, hängt der kleine Junge an seinem ungewöhnlichen Kosenamen. Schließlich hat ihn seine unerwartet verstorbene Mutter so genannt.

Im Heim, in das er gebracht wird, findet Zucchini bald wahre Freunde unter den anderen Kindern, die ein ähnliches Schicksal teilen. Zusammen entdecken sie die Welt, den ersten Schnee, die erste Liebe.

Der viel gefeierte Stop-Motion-Film eröffnete als erste Animation das renommierte Filmfestival DOK Leipzig und begeistert mit liebevoller Leichtigkeit trotz schwerem Thema große und kleine Zuschauer gleichermaßen.

FSK: 0

Schulvorstellung nach Anmeldung unter paula@favouritesfilmfestival.de


Trailer


Unterstützung:

Bremer Fonds e.V.